Alexander-Technik für Musiker

 

Die F. M. Alexander-Technik ist eine einfache und wirkungsvolle Methode, mehr Leichtigkeit und Effizienz in jede Handlung zu bringen. Probleme entstehen meist dadurch, dass beim Musizieren zu viel an unnötigem Aufwand betrieben wird.

 

Durch die Alexander-Technik ist es möglich, diesen Aufwand auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Bewegungen werden müheloser, das Spielen leichter und sogenannte “Begleiterscheinungen” wie Schmerzen und Verspannungen können dauerhaft verschwinden.

Durch die Verbesserung der gesamten Körperkoordination werden mit Hilfe der Alexander-Technik Beschwerden auf indirektem Wege behoben.

Die Unterstützungskraft der Haltungssysteme zusammen mit der Freiheit und Kontrollierbarkeit der Bewegungen ist für den Musiker von großer Bedeutung: es entsteht eine “Kraft”, das Instrument länger zu halten, während der Körper frei bleibt, nicht so schnell ermüdet oder fest wird. Feine, gesteuerte Bewegungen werden somit schneller und flüssiger.

home_foto_bei_Bernd_Latzel_hautbois
Die Ergebnisse sind oft unmittelbar sichtbar und – noch wichtiger für Musiker – hörbar.